Warum kann ich mich nicht in mein Naissance Kundenkonto einloggen?

Um die personenbezogenen Daten unserer Kunden gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu schützen, mussten wir mit dem Wechsel zu unserer neuen Website de.naissance.com alle alten Kundendaten auf enaissance.de löschen. Wir möchten dich deshalb bitten, ein neues Kundenkonto zu eröffnen.

Wie kann ich für meine Bestellung bezahlen?

Du kannst mit PayPal, Kreditkarte oder Vorkasse (Überweisung) bezahlen.

Was ist der Unterschied zwischen einem fetten Pflanzenöl / Basisöl / Trägeröl und einem ätherischen Öl?

Basisöle werden aus den fettreichen Samen, Nüssen oder Früchten einer Pflanze gewonnen. Sie werden verwendet, um ätherische Öle vor der Anwendung auf der Haut zu verdünnen. Ätherische Öle können aus den Blüten, Blättern oder Früchten einer Pflanze gewonnen werden und sind hochkonzentriert. Sie werden hauptsächlich verdünnt zur Massage, wie z.B. auf den Fußsohlen, Handgelenken und Schläfen, verwendet oder in der Luft versprüht.

Kann ich ätherische Öle direkt auf die Haut auftragen?

Ätherische Öle sind hochkonzentriert und dürfen nicht direkt auf die Haut aufgetragen werden. Sie müssen vor der Anwendung mit einem fetten Pflanzenöl/Basisöl/Trägeröl, einer Butter oder einer Creme verdünnt werden. Vor der ersten Anwendung immer einen Verträglichkeitstest durchführen. Dazu einfach eine kleine Menge des Produkts in der Ellenbeuge auftragen, abdecken und 24 Stunden abwarten. Falls Hautreizungen auftreten, das Öl nicht verwenden und ärztlichen Rat einholen.

Sind alle die Öle auf der Website 100% rein? Woher weiß man, dass die Öle 100% rein sind?

Unsere Produkte sind 100 % rein und unsere Bio-Öle sind von der Soil Association in Großbritannien bio-zertifiziert. Für jedes Öl und für jeden Rohstoff bekommen wir ein chargenspezifisches Analysezertifikat (COA, Certificate of Analysis), aus dem die chemische Zusammensetzung, die Reinheit und die Charakteristika des Produkts hervorgehen. Falls du ein Analysezertifikat für ein bestimmtes Produkt benötigst, wende dich mit der entsprechenden Chargennummer (Batchnummer) an unser Kundenservice-Team.

Was ist der Unterschied zwischen bio und nicht-bio Ölen und bedeutet „natürlich“ auch „bio“?

Natürliche Öle wurden in keiner Weise verändert, aber sie sind nicht unbedingt bio. Unsere Bio-Öle sind von der Soil Association in Großbritannien biologisch zertifiziert und unser Zertifikat kann auf unserer Website eingesehen werden. Ein Bio-Zertifikat ist eine Garantie dafür, dass die Pflanzen aus biologischem Anbau ohne Verwendung von unautorisierten Chemikalien und Pestiziden stammen und dass alle bei der Herstellung beteiligten Personen oder Unternehmen von den entsprechenden verantwortlichen Stellen reguliert werden. Das bedeutet, dass jeder Schritt des Öls bis zu dir nach Hause nachverfolgbar ist. Die UK Soil Association ist die größte und bekannteste Zertifizierungsstelle für Bioprodukte in Großbritannien. Die Zertifizierung ist gleichwertig mit jener von Ecocert, USDA Organic und anderen ähnlichen Zertifizierungen außerhalb Großbritanniens.

Sind eure Produkte kaltgepresst?

Unsere Produkte werden mittels Kaltpressung, Wasserdampfdestillation oder Lösungsmittelextraktion gewonnen. Um es einfacher für dich zu machen, haben wir die Extraktionsmethode (Gewinnung) unserer Produkte auf der jeweiligen Produktseite angegeben, damit du alle wichtigen Infos direkt in der Produktbeschreibung einsehen kannst.

Was ist der Unterschied zwischen „nativ“, „raffiniert“, „unraffiniert“ und „kaltgepresst“?

Natives/unraffiniertes Öl: Natives Öl ist die Bezeichnung für das unveränderte gepresste Öl aus den Samen, der Pflanze, den Blättern oder der Frucht usw. Native Öle sind oft dunkler als raffinierte Öle, da sie noch die Ablagerungen und einen leichten Geruch durch den Pressvorgang enthalten können. Manchmal werden native Öle auch als unraffinierte Öle bezeichnet. 


Raffiniertes Öl: Raffinierte Öle sind, einfach ausgedrückt, Öle, die desodoriert wurden und aus denen jegliche Unreinheiten entfernt wurden. Dadurch entsteht ein helleres, klareres und normalerweise geruchloses Öl. Wir raffinieren unsere Öle nicht selbst, aber beschaffen hochwertige Öle, die bereits raffiniert wurden. 


Kaltgepresstes Öl: Kaltgepresste Öle werden durch die Methode der Kaltpressung gewonnen, bei der zu Ölgewinnung die Samen (oder die Schale) der Frucht zermahlen und gepresst werden.

Was ist der Raffinationsprozess?

Pflanzliche Öle und Fette haben Verunreinigungen bzw. unerwünschte Begleitstoffe wie Feuchtigkeit, Schwebestoffe (unlösliche Stoffe), Schleimstoffe (Lecithin), freie Fettsäuren (Free-Fatty Acids – FFA) und Wachse. Diese Verunreinigungen werden entfernt, damit der Nutzen der Öle für Kosmetik- und Lebensmittelzwecke erhöht wird. Andere Charakteristika der Öle (wie z.B. Farbe, Geruch und Geschmack) werden von modernen Verbrauchern in der Kosmetikindustrie ebenfalls als unerwünschte Begleitstoffe angesehen. Diese Verunreinigungen werden in verschiedenen Schritten, wie Entschleimung (zur Entfernung von Schleimstoffen), Entsäuerung oder auch Neutralisierung genannt (zur Entfernung freier Fettsäuren), Bleichen (zur Entfernung unerwünschter Farbstoffe), Desodorierung (zur Entfernung unerwünschter Farb- und Geruchsstoffe) und Winterisierung (zur Entfernung von Wachsen) entfernt. Raffinierte Pflanzenöle werden oft auch RBD (Refined, Bleached, and Deodorized - raffiniert, gebleicht und desodoriert) genannt.

Enthalten irgendwelche eurer Öle Hexan?

Einige unserer Öle werden durch Lösungsmittelextraktion und nicht durch Kaltpressung oder Wasserdampfdestillation gewonnen. Hexan ist das am häufigsten verwendete Lösungsmittel und wir stellen sicher, dass keine Rückstände im Öl verbleiben. Wenn ein Öl durch Lösungsmittelextraktion gewonnen wurde, ist dies in der jeweiligen Produktbeschreibung angegeben.

Sind eure Produkte gentechnikfrei?

Wir sind stolz darauf, sagen zu können, dass alle unsere Produkte gentechnikfrei sind.

Sind eure Produkte ethisch?

Wir bemühen uns ständig, so ethisch und nachhaltig wie möglich zu sein. Wenn derzeitige Verfahren verbessert werden können, finden wir immer eine Möglichkeit, dies zu tun. Wo immer es uns möglich ist, versuchen wir, direkt mit den Anbauern und Farmern zusammenzuarbeiten und Lieferanten zu unterstützen, die gemeinschaftlichen Handel unterstützen und die innerhalb der Gemeinden, in denen sie arbeiten, Zusatzleistungen erbringen. Wir würden niemals mit unethischen Lieferanten zusammenarbeiten. 

Wir waren schon immer gegen Tierversuche. Als Unternehmen sind wir von Cruelty Free International „Leaping Bunny“ zertifiziert. Das bedeutet, dass alle unsere Produkte und Inhaltsstoffe zu 100 % tierversuchsfrei sind.

Werden eure Produkte an Tieren getestet? Sind sie Cruelty Free / tierversuchsfrei?

Keines unserer Produkte wird an Tieren getestet. Wir haben nie Tierversuche durchgeführt und werden dies auch nie tun. Wir glauben außerdem daran, dass unsere Lieferanten Tiere ebenso respektieren sollten wie wir. Wir können mit Stolz sagen, dass wir Leaping Bunny zertifiziert sind. Leaping Bunny ist eine weltweit anerkannte Garantie, dass eine Marke sich aufrichtig dazu verpflichtet keine Tierversuche für ihre Produkte durchzuführen und zertifizierte Unternehmen müssen strenge Kriterien erfüllen, um den offiziellen tierversuchsfreien Status zu erlangen

Sind eure Flaschen und Verpackungen recycelbar?

Unser Sortiment an Pulvern, Salzen und Wachsen wird in neuen Bio-Standbodenbeuteln aus Kraftpapier verpackt, damit sie dich in demselben einwandfreien Zustand erreichen, in dem sie uns verlassen. Diese neuen Bio-Standbodenbeutel sind biologisch abbaubar und somit ein kleiner Schritt in eine umweltfreundlichere Richtung während weiterhin auf der Suche nach der nächstbesseren Lösung sind. Der Kunststoffteil (PE) (der die Produkte vor Feuchtigkeit schützt) enthält einen speziellen Zusatz, damit er schneller zerfällt und die Auswirkung auf die Umwelt wird verringert wird. 

Unsere Flaschen und Dosen sind derzeit nicht biologisch abbaubar, aber unsere PETE Plastikflaschen und unsere Glasflaschen können recycelt werden. Bitte wende dich an deine Gemeinde für nähere Informationen bezüglich der zur Verfügung stehenden Serviceleistungen.

Warum ist das Öl in einer Plastikflasche und nicht in einer Glasflasche?

Unsere ätherischen Öle werden nicht in Plastikflaschen abgefüllt, da sie den Kunststoff aufgrund ihrer hohen Konzentration angreifen würden. Unsere fetten Pflanzenöle / Basisöle / Trägeröle werden in Plastikflaschen abgefüllt, aber wir haben auch einige kleinere 50 ml Größen, die in Glasflaschen abgefüllt werden. Wir haben uns für Plastikflaschen entschieden, da diese das Bruchrisiko während des Transports verringern. Wir haben unsere Flaschen sorgfältig ausgewählt: unsere Flaschen sind PETE Kunststoffflaschen mit Induktionsversiegelung, wodurch die Oxidation des Öls verhindert wird. PETE ist ein Kunststoff in Lebensmittelqualität und es wird weitgehend anerkannt, dass wenig bis gar keine Gefahr einer chemischen Übertragung auf die darin enthaltene Flüssigkeit besteht.

Warum wiegt 1 Liter nicht 1 Kilo?

Jedes Öl hat sein eigenes spezifisches Gewicht, einfach ausgedrückt ist dies das Gewicht im Vergleich zu Wasser. 1 Liter Wasser wiegt immer 1 Kilo. Öle sind jedoch leichter und das spezifische Gewicht ist nicht immer gleich; die meisten unserer Öle haben jedoch ein spezifisches Gewicht zwischen 0,78 und 0,9, d.h., dass für die meisten unserer Öle 1 Liter zwischen 780 g und 900 g wiegt.

Wie lagere ich die Produkte richtig?

Längerer Luftkontakt verkürzt die Haltbarkeit enorm, deshalb solltest du immer sicherstellen, dass der Deckel fest geschlossen ist, um Oxidationsprozesse so gering wie möglich zu halten. Das Öl sollte an einem kühlen, dunklen Ort und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt gelagert werden.

Sind eure Produkte zum Verzehr geeignet?

Alle unsere Produkte werden in unserem Lebensmittelraum abgefüllt und wir haben vor kurzem die beste Bewertung (5) für Lebensmittelhygiene von der Food Standards Agency (Agentur für Lebensmittelnormen) von der britischen Regierung bekommen. Die meisten unserer Basisöle können also innerlich angewendet werden (dies ist auf der jeweiligen Produktseite angegeben). Diese Öle können zur Zubereitung von Salatdressings, Soßen und Marinaden sowie zum Kochen, Braten und Backen verwendet werden. Als allgemeine Richtlinie gilt: bei nativen und unraffinierten Ölen bleibt mehr vom natürlichen Geschmack des Öls erhalten und sie eigenen sich gut für kalte Speisen. Raffinierte Öle sind üblicherweise länger haltbar und können einen höheren Rauchpunkt haben, wodurch sie sich besser zum Kochen bei hoher Hitze eignen – dies ist jedoch vom jeweiligem Öl abhängig.

Wie kann ich ätherische Öle verwenden?

Es gibt verschiedene Anwendungsmöglichkeiten, aber es ist immer sehr wichtig, die ätherischen Öle vor der Anwendung auf der Haut zu verdünnen. Zur Massage oder Hautpflege können sie in einem Basisöl, in einer Creme oder in einer Butter verdünnt werden (für mehr Infos zum Verdünnungsverhältnis siehe nächste Frage). Andere Anwendungsmöglichkeiten: 


Duftlampe: drei bis vier Tropfen ätherisches Öl in einen Aromadiffuser oder eine Duftlampe geben. Je nach Raumgröße musst du eventuell ein paar Tropfen mehr oder weniger hinzugeben. 


Dampfinhalation: Drei bis vier Tropfen ätherisches Öl in eine Schüssel mit kochend heißem Wasser hinzufügen. Mit dem Kopf über die Schüssel lehnen, ein Handtuch über den Kopf und die Schüssel ausbreiten und einige Minuten einatmen.

Welchen Prozentsatz an ätherischen Ölen kann ich in Trägerölen verwenden?

Wenn du deine eigene Creme oder dein eigenes Massageöl herstellst, ist es wichtig, die richtige Verdünnung zu verwenden. Jedes Öl hat verschiedene Eigenschaften und für verschiedene Anwendungen sind unterschiedliche Anteile des Öls notwendig. Deshalb gibt es kein einheitliches Verdünnungsverhältnis, das für alle Öle anwendbar ist. Normalerweise empfehlen wir ein Verdünnungsverhältnis von 1 % auf 100 ml Basisöl. Vergiss nicht, vor der ersten Anwendung immer einen Verträglichkeitstest durchzuführen.

Haben ätherische Öle / fette Pflanzenöle ein Ablaufdatum?

Ätherische Öle sind natürliche Produkte und haben deshalb kein Ablaufdatum. Normalerweise haben ätherische Öle eine Haltbarkeit von bis zu 2 Jahren und fette Pflanzenöle von bis zu 12 Monaten. Alle fetten Pflanzenöle haben das jeweilige Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Etikett aufgedruckt. Dies sind jedoch nur allgemeine Richtlinien, da es viele Faktoren gibt, die die Haltbarkeit ätherischer Öle oder fetter Pflanzenöle beeinflussen, wie z.B. Sauerstoffzufuhr, Licht oder ganz einfach, wie sie bei dir zu Hause gelagert und benutzt werden. Für ein genaueres MHD wende dich mit der jeweiligen Chargennummer (Batchnummer) an unser Kundenservice-Team.

Könnt ihr mir ein Sicherheitsdatenblatt (MSDS) zur Verfügung stellen?

Kontaktiere unser Kundenservice-Team unter Angabe der Chargennummer und wir senden dir gerne alle Unterlagen zu, die du benötigst (Sicherheitsdatenblatt, Analysezertifikat, Allergenliste, IFRA).

Warum hat mein fettes Pflanzenöl / Basisöl / Trägeröl keinen Geruch?

Im Gegensatz zu ätherischen Ölen haben viele fette Pflanzenöle nur wenig bis fast keinen wahrnehmbaren Geruch. Dies hängt jedoch vom Pflanzenteil ab, aus dem das Öl gewonnen wird. Einige unserer Öle wurden raffiniert und haben deshalb nur selten einen Geruch, da während des Raffinierungsprozesses alle Duftstoffe entfernt werden (siehe Frage oben). Wir bieten außerdem native und unraffinierte Varianten einiger Öle an (wo angegeben), die die natürlichen Charakteristika der Pflanze beibehalten und somit auch einen charakteristischen Geruch haben können.

Warum ist die Farbe meines Öls anders als bei meiner letzten Bestellung?

Alle unsere Öle sind natürliche Produkte und die Farbe des Öls kann je nach Charge (Batch) unterschiedlich sein. Es gibt viele Faktoren, die die Farbe des Öls beeinflussen, wie z.B. unterschiedliche Bodenbeschaffenheit und Klimazonen. Es ist auch nicht ungewöhnlich, kleine natürlich vorkommende Sedimente im Öl zu sehen. Falls du dir bezüglich der Qualität eines Produkts nicht sicher bist, wende dich bitte an unser Kundenservice-Team und wir helfen dir gerne weiter.

Warum ist mein Kokosöl, meine Sheabutter oder Kakaobutter anders?

Wir haben vor kurzem in eine hochmoderne Butterschmelzmaschine investiert. Dadurch können wir nun manche Buttern schmelzen anstatt sie wie bisher zu schneiden. Durch diesen Prozess können wir außerdem kleinere Plastikdosen als bisher verwenden und somit die Auswirkungen auf die Umwelt verringern. Falls du Probleme mit der Entnahme der Butter hast, empfehlen wir, diese in einem Wasserbad leicht zu erwärmen. 

Einige Buttern werden weiterhin in geschnittener Form geliefert. Diese werden in größeren Mengen gekauft und vor dem Abfüllen geschnitten und gewogen. Die Waage misst auf das hundertstel Gramm genau. Da es schwierig ist, die zugeschnittene feste Masse in einer Dose mit der gleichen Größe abzufüllen, verpacken wir diese Produkte in größeren Dosen, damit sie auch sicher Platz haben. Falls es für dich schwierig ist, die Stücke zu verwenden, empfehlen wir, das Produkt in einem Wasserbad zu erwärmen.

Wie viel kostet der Versand und wann kommt meine Bestellung bei mir an?

Wir versenden in verschiedene Länder. Mehr Informationen bezüglich Versandkosten und Lieferzeiten findest du auf unserer Versandseite.

Wo ist meine Bestellung?

Leider kommt es manchmal vor, dass der Zusteller vergisst, bei versuchter Zustellung, eine Benachrichtigungskarte zu hinterlassen. Bitte erkundige dich auch bei deinen Nachbarn, ob jemand die Sendung entgegengenommen hat. Sollte die Sendung nicht auffindbar sein, setze dich bitte mit mit unserem Kundenservice-Team in Verbindung.

Meine Bestellung ist beschädigt oder ausgelaufen bei mir eingetroffen, was soll ich tun?

Setze dich bitte mit unserem Kundenservice-Team in Verbindung und wir helfen dir gerne weiter.

ZURÜCK NACH OBEN